Wer bleibt während der Scheidung zu Hause? Das Recht, zu Hause in einer Scheidung zu bleiben

Welcher Ehepartner bleibt während des Scheidungsprozesses zu Hause? Als Saim İNCEKAŞ ist es eine der am häufigsten gestellten Fragen an mich. Lassen Sie uns alle Fragen beantworten, die Ihnen in diesem Artikel in den Sinn kommen.

  • Wie bleibe ich mit meiner Frau im selben Haus, wenn ich einen Scheidungsfall einreiche?
  • Habe ich das Recht, während des Scheidungsverfahrens zu Hause zu bleiben?
  • Kann ich meine Frau während des Scheidungsverfahrens aus dem gemeinsamen Haus holen?

Dies ist eine der häufigsten Fragen, die Ehepartner mir während des Scheidungsprozesses stellen. "Wem gehört das Recht, während des Scheidungsverfahrens zu Hause zu bleiben?" Gegenstand. Ich wollte dieses Thema aufklären. Im Falle einer Scheidung bestimmt der Richter des Familiengerichts, wem der gemeinsame / gemeinsame Familienwohnsitz zugeteilt wird.. Für die Zuteilung von Gemeinschaftsunterkünften ein erfahrener Scheidungsanwalt Sie müssen gute Gründe angeben. 

Nur einer aus einer Familie gemeinsames Gehäuse können. Mit anderen Worten, Hütten, Läden oder andere Immobilien können nicht als Gemeinschaftsunterkünfte bezeichnet werden. Daher hat die Partei, die während der Klage das Aufenthaltsrecht erhält, nur das Recht auf die von uns erwähnte gemeinsame Wohnung.

Durch das Grundbuchamt über den gemeinsamen Wohnsitz, der als Familienwohnsitz genutzt wird. “Anmerkung' kann eingestellt werden. Jeder Ehegatte kann diese Anmerkung ohne Gerichtsbeschluss vornehmen. Dank dieser Anmerkung wird dieses Haus während des Rechtsstreits nicht ohne Zustimmung des Ehepartners verkauft.

Wer bleibt bei einer Scheidung zu Hause?

Nach dem türkischen Zivilgesetzbuch streben einige Richter eine Scheidung anvorläufige Maßnahmen' nehmen kann. Vorübergehende Maßnahmen sind in Artikel 169 des Gesetzes definiert. Diese vorübergehenden Maßnahmen sollen sicherstellen, dass der Geschädigte während des Scheidungsverfahrens nicht zum Opfer wird.

Hauszuteilung in Scheidung

Artikel 169 des türkischen Zivilgesetzbuchs lautet wie folgt:

Wenn die Scheidungs- oder Trennungsklage eröffnet wird, ist der Richter während der Fortsetzung des Verfahrens verpflichtet, insbesondere in Bezug auf die Unterbringung von Ehepartnern, ihren Lebensunterhalt, die Verwaltung des Vermögens der Ehegatten sowie die Betreuung und den Schutz von Kindern es werden vorübergehende Maßnahmen ergriffen

Die Befugnis, zu entscheiden, wer in der Scheidung bleiben wird, ist aufgrund dieses Artikels. Der Richter muss einige Maßnahmen ergreifen, um seine Ehepartner zu schützen und zu schützen.

Richter 'Zuweisung von Gemeinschaftsunterkünften an eine der Parteien' Das heißt, wenn einer der Parteien die Erlaubnis erteilt, zu Hause zu bleiben, muss er eine Entscheidung in Übereinstimmung mit dem Gesetz und der Billigkeit treffen. Dies letztendlich Der Partner, der vom Ehepartner zu Hause bleiben möchte, muss die Gründe sehr gut angeben. In den meisten Fällen entscheidet das Gericht nicht automatisch, wenn die Parteien dies nicht verlangen, das Haus einer der Parteien zuzuteilen.

Wie beantragen Sie eine Hauszuteilung in Scheidung?

Hauszuteilungsantrag in Übereinstimmung mit dem Zivilgesetzbuch

Artikel 169 des Bürgerlichen Gesetzbuches Die Parteien können beantragen, während des Scheidungsprozesses im Einklang mit den verabschiedeten „vorübergehenden Maßnahmen“ zu Hause zu bleiben. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei dem Haus um eine Vermietung oder eine Immobilie handelt. Die folgende Frage kann in den Sinn kommen; "Wenn das Haus eine Miete ist, wie wird das Opfer die Miete bezahlen?" Ja, natürlich gibt es eine Lösung in unserem Rechtssystem. Der Ehegatte, der derzeit die Miete zahlt, zahlt die Miete weiterhin.Wer wird in Scheidung zu Hause bleiben

Für den Fall, dass das Gericht das Haus einer der Parteien zuweist, oder wenn eine der Parteien eine Aufenthaltserlaubnis im Haus erteilt, kann die andere Partei diese Entscheidung innerhalb einer Woche ablehnen.

Hauszuteilungsantrag gemäß Gesetz Nr. 6284

In Übereinstimmung mit dem Gesetz zum Schutz von häuslicher Gewalt und zum Schutz von Frauen wurden einige Vorkehrungen getroffen, um die Frau des Opfers zu schützen. In diesem Zusammenhang kann der Ehepartner, der das Opfer ist, beantragen, dass er während des Scheidungsprozesses zu Hause bleibt.

Der dem Haus zugewiesene Ehepartner kann verhindern, dass der andere Ehepartner das Haus betritt. Falls der andere Ehegatte versucht, das Haus zu betreten, wird der Ehegatte unter Druck gesetzt. Die Inhaftierung in der ersten Phase wird zwischen 3 und 10 Tagen durchgeführt. Wenn er seinen Versuch wiederholt, den anderen Ehepartner zu betreten, wird er zum 15-Tag mit einer Gefängnisstrafe von 30 verurteilt.

Ist das Gericht während der Scheidung vom Gericht geschieden?

Das Opfer, das Opfer der Scheidung ist, sollte diese Belästigung mit Beweisen und Begründungen nachweisen. Wenn der Richter des Familiengerichts diese Gründe für ausreichend hält, wird er diesem Ehepartner den gemeinsamen Wohnsitz zuweisen. Mit anderen Worten, dieser Partner wird sich während des Scheidungsverfahrens dafür entscheiden, am gemeinsamen Wohnsitz zu bleiben. Während der Gerichtsverhandlung sollte der Richter entscheiden, welcher Ehepartner das gemeinsame Haus und das Hab und Gut benutzt, wer beim Kind bleibt und welche finanziellen Beiträge und Beträge die Parteien haben, die sich auf den Lebensunterhalt des Hauses beziehen.

Ein Beispiel 'Zuweisung des Hauses ' Entscheidungstext:

Da die Parteien mit dem Scheidungsfall getrennt leben, erfolgt die Zuteilung der Wohnung bis zum Abschluss des Verfahrens derzeit an den beklagten Ehegatten und sein Kind.

Ein weiteres Beispiel ist die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs.

Es wird davon ausgegangen, dass der Angeklagte den Kläger aus dem Haus entfernt hat, indem er erklärt hat, dass er eine Zeit lang getrennt leben würde, und dann begonnen hat, mit ihnen zu leben, indem er seine eigenen Eltern zum gemeinsamen Haus gebracht hat. Der Befragte erklärte in seinem Antwortgesuch, dass die Fortsetzung der Ehe keinen Nutzen bringe und dass er im Begriff sei, die Scheidung zu beantragen. Tatsächlich ist die Unterbrechung des Lebens angesichts dieser Tatsachen nicht dem Kläger, sondern dem Angeklagten zuzuschreiben. Insofern hat der Kläger das Recht, getrennt zu leben. Also Das türkische Bürgerliche Gesetzbuch 197 / 2. Nach dem Artikel; Das Verhältnis der Ehegatten zum Nutzen von Wohnungs- und Haushaltsgütern und der finanzielle Beitrag des Beklagten zum Ehegatten des Klägers sind anzugeben. (1)

Wie entscheidet der Richter, wer zu Hause bleiben soll?

Wie oben im Allgemeinen erwähnt, wird die Entscheidung darüber, wer in der gemeinsamen Residenz bleiben wird, die Entscheidung dominieren. Wenn sich die Parteien nicht einigen können, wer am gemeinsamen Wohnort bleiben soll, wird der Richter bei der Entscheidung über dieses Thema einige Kriterien berücksichtigen. Es ist wichtig, dass der Ehepartner, der die Zuweisung des Hauses vornehmen möchte, diese Anfrage über einen guten Anwalt stellt. Adana Scheidungsanwalt In solchen Fällen haben wir viele Entscheidungen getroffen, um zuzuteilen.

Der Richter entscheidet unter Berücksichtigung der folgenden Situationen:

  • Ursachen für Ereignisse, die zur Scheidung führen
  • Wirtschaftlicher Status von Ehegatten
  • Sozialer Status von Individuen
  • Gemeinsame Interessen des Kindes

Der Richter entscheidet im Rahmen dieser Kriterien, wer in der gemeinsamen Wohnung bleibt. Der Richter kann auch über die Aufteilung der gemeinsamen Wohnung und die Verwendung der darin enthaltenen Gegenstände entscheiden. Diese Bestimmung wird während des Prozesses als "Vorsichtsmaßnahme" angegeben.

Die Scheidung läuft meistens weiterhin mit den Ehepartnern zusammen. Es ist wichtig zu bestimmen, welcher Ehepartner das Haus verlässt und ob es dem Ehepartner möglich ist, eine neue Bestellung aufzustellen. Wenn es ein gemeinsames Kind gibt, sollte es eine gemeinsame Unterbringung zugunsten der Partei geben, die das Sorgerecht für dieses Kind erhält. In diesem Prozess wird durch die Einholung eines Rechtsbeistandes ein Rechtsverlust verhindert.

Zuordnung eines gemeinsamen Hauses zu einem Ehepartner

In Artikel 240 der TMK, der für EMKR spezifisch ist: „Um zu überleben, möchte der Ehegatte, der überleben möchte, möglicherweise ein Nießbrauchs- oder Aufenthaltsrecht erhalten, indem er abzieht, dass er dem verstorbenen Ehegatten gehört, und sich ihm in dem Haus anschließt, in dem er lebt. Andere Bestimmungen des Warenregelungsvertrags bleiben vorbehalten.

Der überlebende Ehegatte, unter den gleichen Bedingungen kann die Anerkennung des Eigentumsrechts, um es auf Haushaltswaren erfordern. wenn es berechtigte Gründe sind der überlebende Ehegatte oder verstorbenen Ehegatten Erben und nicht das Recht des Nießbrauchs oder leben mit ihren Forderungen das Eigentumsrecht über sie zu erkennen. Der überlebende Ehegatte, mirasbırak die Kunst als Beruf oder in Teilen ausgeübt und für die Ausübung einer der Nachkommen der gleichen Beruf oder Handel können diese Rechte nicht nutzen.

Die Bestimmungen des Erbrechts über landwirtschaftliche Grundstücke bleiben vorbehalten. 254. In Substanz. Teilen Sie diese sollten Waren Trennung von als spezifisch für die Ernährung: „Im Fall der Kündigung durch Aufhebung oder Scheidung der Ehe, wurden in der Familie gemeinsam auf bestimmte gefolgt und Peer-zwischen gleichen Gehäusen mit Aktienemissionen zu bleiben und in denen weiterhin den Haushalt verwenden Ehegatten vereinbaren. Der Ehegatte, der das Aufenthaltsrecht erhält, kann die Aufhebung dieses Eigentumsrechts verlangen.

dass es die bleiben und Haushaltswaren verwenden, um über weiterhin nicht auf das Gehäuse der Familien Ehepartner vereinbaren, wenn der Richter Fairness erfordert, gibt die Eigenschaften des Ereignisses, die Bild Entscheidungen mit, wenn der Ehegatte der wirtschaftlichen und sozialen Lage und dort die Interessen der Kinder Kündigung unter Berücksichtigung der Eigentümer, von denen dieses Recht und oder Scheidung; in dieser Entscheidung durch Angabe der Aufenthaltsdauer und Verwendung der Eigentumsurkunde im Grundbuch für den Kommentarbeamten.

Sofern der Richter nichts anderes beschließt, fragt das Recht automatisch nach Ablauf der festgelegten Frist. Wenn sich jedoch der Status des Begünstigten vor Ablauf dieser Frist ändert, kann die andere Partei den Richter auffordern, die Entscheidung zu überprüfen. Wenn die Ehegatten mit der Miete in der Wohnung wohnen, kann der Richter beschließen, den Ehegatten, der nicht den Titel des Mieters in der Wohnung trägt, bei Bedarf zu belassen. In diesem Fall werden zusammen mit der Entscheidung über die Aufhebung oder Scheidung die erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, um die Rechte des Vermieters aus dem Vertrag zu sichern. “

Und wieder TMCs 279. Im Wesentlichen sind die spezifischen Waren Partnership-Diät: möchten „Wenn sie leben, einschließlich der Ehepartner des Wohnsitzes oder Haushaltswaren zu dem Partnerschaftsabkommen, der überlebende Ehegatte, wegen ihres Eigentums an den Aktien zu ermöglichen, ihn zu. In begründeten Fällen kann dem Recht des überlebenden Ehegatten oder anderer rechtmäßiger Erben des Verstorbenen anstelle des Eigentums das Aufenthalts- oder Aufenthaltsrecht eingeräumt werden.

Commodity Tod außerhalb einer Partnerschaft, die Vernunft, wenn ein Ende des Regimes, jeder Ehegatte kann die gleichen Ansprüche von Brot beweisen die Existenz einer überlegenen Rasse auf der „Bereitstellung behaupten gemacht wurde. Ebenso TMKs 652. im Falle aller Güterstände: veya im Falle des Todes eines der Ehegatten, wenn sich zwischen den Gütern ein Haus oder eine Wohngemeinschaft befindet; Der hinterbliebene Ehegatte kann beantragen, dass ihm aufgrund seines Erbrechts das Eigentumsrecht eingeräumt wird. wenn es berechtigte Gründe sind der überlebende Ehegatte oder andere Erben des Antrags eines der gesetzlichen Erben, kann es statt sitzen in Anerkennung der Nießbrauch oder Eigentum entscheiden.

Da die Rechte der Familie und das Recht, eine Klage zu erheben, eng mit ihnen verbunden sind, werden die Ehegatten ihren Erben nicht persönlich übertragen.

Wie in den Erklärungen zu den an der Beilegung von Streitigkeiten im Güterstand der Ehegatten beteiligten Gerichten ausgeführt; TMK's 652. das Gericht im Zusammenhang mit der Besonderheit der in dem Artikel geregelten Familienunterbringung; das Amtsgericht in der letzten Siedlung des Verstorbenen[19] [20]. In dieser Spezifikationsphase fällt die Beilegung dieses Streits jedoch in die Pflicht des Familiengerichts, wenn Streit darüber entsteht, ob es sich bei der zu privatisierenden Immobilie um einen Familienwohnsitz handelt oder nicht. Deshalb ist es; Bevor das für die Spezifikation zuständige Magistrates 'Court entscheidet, dass die Immobilie als Familienhaus für Streitigkeiten privatisiert werden soll, sollte es auf die Entscheidung des Familiengerichts warten, ob es sich bei dieser Immobilie um ein Familienhaus handelt, und dies als anhängige Angelegenheit betrachten.

TMK's 652. Die Pflicht des Familiengerichts ist in diesen Angelegenheiten begrenzt.

Die besondere Aufgabe des Familiengerichts in Bezug auf die Spezifität einer bestimmten Immobilie, die von den Ehegatten für die Überlebenden unbeweglich ist, ergibt sich in Fällen, die von der TMK geregelt werden.

TMK's 240. Nach dem Artikel; der überlebende Ehegatte, um abgezogen werden, um den alten Lebensstil, gehört den verstorbenen Ehegatten weiterhin von den Forderungen ihn auf das Haus, das sie zusammen leben kommen, aber nicht zu über die durch die Menge Zugabe eingelöst oder rechts und Haushaltswaren leben kann die Anerkennung des Eigentumsrechts beantragen. wenn es berechtigte Gründe sind der überlebende Ehegatte oder verstorbenen Ehegatten Erben oder leben auf dem Gehäuse anstelle des Nießbrauchs kann die Anerkennung des Eigentumsrecht beantragen. Im Falle des Bestehens dieser und anderer Bedingungen können die genannten unbeweglichen Sachen und Haushaltsgegenstände für den Ehegatten spezifisch sein.

Einen solchen Hinweis auf den überlebenden Ehegatten geben zu können; endet wegen Heirat, Tod, probate Waren, in denen sie mit ihren Ehegatten Gehäuse oder das Vorhandensein von Haushalt leben, Erben ihres Mannes überlebt, seine Frau auf diese Weise auch brauchen Überlebenden einen Anspruch zu machen. Eine weitere Voraussetzung für die Erlangung dieses Rechts ist jedoch: Das Fehlen eines Berufes oder Kunst in dieser Hinsicht als Teil des Ehegatten ausgeübt oder Erben des Verstorbenen sollte auch die Abwesenheit einer Person, die diese Kunst zu verfolgen. Andernfalls ist es nicht möglich, den Antrag auf Wohnrecht des Ehepartners anzunehmen.

Ernennung 240 Aufgabe bei der Anwendung des Stoffes; Es gehört dem Familiengericht. Das für diesen Fall zuständige Gericht; die letzte Abrechnung des verstorbenen Ehegatten ist das Gericht.

Wie in allen Fällen im Zusammenhang mit Familienwohnungen sollte eine Klage mit einer ordnungsgemäß entrichteten Gebühr eingereicht werden, um diesen Fall zu sehen. Für den Fall, dass die Gebühren nicht bezahlt werden, verfügt das Gericht nicht über eine ordnungsgemäße Gerichtsverhandlung. Die Entscheidung muss aus der Akte mit der Maßgabe getroffen werden, dass die Partei keinen Platz hat.

Pilleninformationen darüber, welcher Ehepartner zu Hause bleibt

Die Forderung nach Entfernung des Beklagten aus dem gemeinsamen Gehäuse ist eingraviert

Darüber hinaus wird vom Gericht davon ausgegangen, dass der Kläger der Klägerin und den Mitkindern in der Akte 2013/123 desselben Gerichts zugewiesen wurde, in der der Antrag beispielhaft dargestellt und in der Petition des Klägers festgehalten wurde, um den Angeklagten aus dem gemeinsamen Wohnsitz zu entfernen. (Haupt: 2017/2067, Entscheidung: 2019/296, Datum: 14.03.2019)

  • Eigentumsrechte werden bei der Zuteilung des gemeinsamen Hauses nicht geschützt.
Der Mietvertrag für einen der Ehegatten kann nicht einseitig gekündigt werden.
 
Jeder Ehegatte kann den Mietvertrag gemäß TMK 194 nicht alleine kündigen. Wird sie gekündigt, kann der andere Ehegatte klagen, dass die Kündigung nach 194 unwirksam ist. Sie können das Einschreiten des Richters nach TMK 195 bezüglich der Fortsetzung des Mietverhältnisses seitens des zu Hause bleibenden Ehegatten beantragen.

Quelle:

  1. Oberster Gerichtshof 2. HD, 22.11.2005, Geschichte und E. 2005 / 13308 K. Nummer 2005 / 16082

Jeder Ehegatte kann den Mietvertrag gemäß TMK 194 nicht alleine kündigen. Wird sie gekündigt, kann der andere Ehegatte klagen, dass die Kündigung nach 194 unwirksam ist. Sie können das Einschreiten des Richters nach TMK 195 bezüglich der Fortsetzung des Mietverhältnisses seitens des zu Hause bleibenden Ehegatten beantragen.

Rechtsanwalt Saim İNCEKAŞ - Anwaltskanzlei und Anwaltskanzlei Adana

Über den Autor: Rechtsanwalt Saim İncekaş

Saim İncekaş ist ein bei der Adana Bar Association registrierter Anwalt. Seit 2016 arbeitet er in der von ihm gegründeten Anwaltskanzlei İncekaş mit Sitz in Adana. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung mit einem Masterabschluss führte er zahlreiche verschiedene Studien in diesem Bereich durch. Er ist Experte in Bereichen wie Familienrecht, Scheidung, Sorgerecht, Kinderrechte, Strafsachen, Handelsstreitigkeiten, Immobilien, Erbschaft und Arbeitsrecht. Saim İncekaş engagiert sich nicht nur aktiv in der Adana Bar Association, sondern auch in Verbänden und Organisationen wie der European Lawyers Association, der Union of Turkish Bar Associations und Access to the Right to a Fair Trial. Auf diese Weise beteiligt sie sich an zahlreichen Studien, die darauf abzielen, das Bewusstsein für die Universalität des Rechts und das Vertrauen in das Rechtssystem zu stärken. Kontaktieren Sie uns jetzt über WhatsApp für einen Termin und ein Vorgespräch

23 Kommentare

  1. Nach Abschluss des Scheidungsverfahrens würde ich mich freuen, wenn Sie mir antworten könnten, ob meine Ex-Frau mich aus dem Haus holen kann, während die Vermögensaufteilung weitergeht.

  2. Meine Frau schickte mich aus dem Haus und sagte, sie wolle ein wenig nachdenken. Seit einem Jahr wollte er nicht mehr zusammenkommen. Wir haben einen 1-jährigen Jungen, und während dieser Zeit hat der Junge mich belogen und mich daran gehindert, mich persönlich oder am Telefon zu treffen. Außerdem erstattete ich Strafanzeige wegen heftiger Beleidigungen am Telefon infolge eines Treffens mit ihm bei Schulöffnungsschluss und reichte anschließend die Scheidung ein. Derzeit wohnt er jedoch in dem Eigentumshaus, das mir gehört. Und wenn die Rechnungen, Bankdarlehen und Ausgaben des Kindes von mir bezahlt werden, das Gericht Unterhalt zugesprochen hat, ich in finanziellen Schwierigkeiten bin, was kann ich gegen diesen Missstand tun?

  3. Meine Frau möchte sich ständig scheiden lassen, außerdem fehlen mir die Worte, wir leben als Mieter. Ich habe kein Eigentum. Ich habe das Haus meines Vaters, in dem ich nach meiner Abreise wohnen kann. In diesem Fall, was für ein Trifft das Gericht die Entscheidung, damit mein Leben hingerichtet werden kann? Ich habe drei Kinder, 3 Jahre und jünger, zwei Mädchen und einen Jungen. Wir haben im Jahr 18 geheiratet

  4. Guten Abend, mein Scheidungsfall mit meiner Frau wurde in erster Instanz entschieden. Vor diesem Verfahren wurde mir die Zuteilung des gemeinsamen Hauses zugeteilt. Allerdings hat das Gericht erster Instanz keine neue Entscheidung über die Zuteilung getroffen das Haus in seiner Entscheidung. Meine erste Frage ist: Habe ich noch die Zuteilung des Hauses? Meine zweite Frage: Muss ich die Beiträge zahlen, da das gemeinsame Haus in der Eigentumsurkunde meiner Frau, aber mir zugeteilt ist? Wie ist hierfür das rechtliche Verfahren? Meine dritte Frage: Aufgrund meines Umzugs steht das Gemeinschaftshaus leer. Ich lebe nicht mehr dort. Der Richter hat zu dieser Frage jedoch noch keine Entscheidung getroffen. Muss ich weiterhin den Beitrag für die Wohngemeinschaft zahlen? Die 2. Frage. Die Akte wurde dem Landgericht vorgelegt und Berufung eingelegt. Kann ich in diesem Verfahren verlangen, dass mir die Gegenzuteilung des gemeinsamen Hauses entzogen und der anderen Partei zugewiesen wird und von wem? Meine 3. Frage: Ist es mir rechtlich möglich, von der Gegenpartei die Wohngebühren des Standortes einzufordern, die ich im Rahmen der Wohnraumvergabe bezahlt habe? Vielen Dank im Voraus, dass Sie mich durch die Beantwortung meiner Fragen aufklären.

  5. Suleiman, der Schatzmeister.

    Einen schönen Tag noch. Sehr geehrter Anwalt, ich würde mich freuen, wenn Sie mich aufklären könnten. Wir sind 9 (neun) Geschwister. Wir leben in Malatya. Und wir haben alle eine kinderlose Stiefmutter. Unser Vater ist verstorben. Und wir haben ein Haus, das wir von unserem Vater geerbt haben. Der Notar hat uns das Gesetz unserer Stiefmutter geschrieben und das Gesetz der anderen neun Geschwister. … wir teilten den Besitz immer noch nicht … Aber als mein Vater noch lebte, trennte ich mich einvernehmlich von meiner Frau. Wir haben erklärt, dass keiner von uns vom anderen eine Unterhaltsentschädigung oder ähnliches verlangen wird, wir leben getrennt von dieser Vereinbarung. Hat meine Frau irgendwelche Rechte in diesem Haus, das gesetzlich von unserem verstorbenen Vater geerbt wurde und eine Stiefmutter und neun Geschwister hat? Ich bin nicht zu Hause, aber meine Frau, die ich verlassen habe, und meine Kinder wohnen immer noch in diesem Haus ..Ich möchte mein Haus betreten und mein Leben weiterführen..aber meine Frau verlässt das Haus nicht..sie zahlt auch keine Miete..sie will auch nicht mit mir zusammenleben...sie arbeitet bei ein Arbeitsplatz für den Mindestlohn ... nur die vielseitigen Wasser- und Erdgasrechnungen gehen zu Lasten meiner Frau. Es gibt keinen anderen Mietvertrag usw. Sie haben mich eingestellt, ich sage, ich werde Dinge kaufen und mich hier niederlassen. " Nein, es ist unser Recht, wir werden nicht gehen. Sie sagen... Was kann ich in dieser Angelegenheit tun? Ich habe kein Einkommen, um einen Anwalt zu engagieren oder meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

    • Suleiman, der Schatzmeister.

      Ich wünsche dir eine gute Nacht, mein lieber Anwaltsbruder… „Suleiman ist der Schatzmeister. Wenn Sie Ihre Antwort auf meine Frage gesendet haben, die ich am 5. August 2020 um 16:34 Uhr gesendet habe, ist sie nicht angekommen. Es gab ein Problem mit meiner E-Mail, ich habe es gelöst ... Ich würde mich freuen, wenn Sie sie senden könnten Schicken Sie es noch einmal an meine E-Mail „ilm_irfan-hikmetmeclisi@hotmail.com“. Vielen Dank. Süleyman Schatzmeister

  6. Das Haus, in dem ich mit meiner Frau wohne, ist zur Hälfte geteilt. Kann ich meine eigenen Aktien verkaufen? Kann ich meine Anteile an den Sohn meines Bruders verkaufen?

  7. Meine Frau betrügt mich. Ich habe sehr starke Beweise (Nachrichten, die wir uns während unseres Aufenthalts im selben Hotel geschickt haben, Geschenke, Fotos usw.).
    Das Haus, in dem wir leben, gehört der Mutter meiner Frau. Sie sagen, dass sie mich während des Scheidungsprozesses aus diesem Haus werfen werden. Ist das möglich? Er wurde vom Haus suspendiert und ich bin immer noch in diesem Haus, also ist es schwierig.
    Und ich möchte eine Klage gegen die Frau einreichen, die ich betrogen wurde.

  8. Kann eine Frau mit dem gleichen finanziellen Einkommen wie ihr Ehegatte Unterhalt für sich und ihr Kind erhalten? Kann dieser Partner auch nach der gemeinschaftlichen Scheidung weiterhin im Haus bleiben, entscheidet der Richter oder ist dies auf Anfrage möglich. Oder wenn der Mann das Haus verkaufen möchte, wird es trotzdem verkauft, auch wenn es ein Familienwohnsitz ist.

  9. Pinar KALKAN-KIEFER

    Meine Frage ist: Ich bin im Scheidungsprozess. Wir haben 2009 ein Haus gekauft. Ich war eine berufstätige Frau. Ich habe im Moment keinen Job. Ich habe kein Einkommen. Meine Frau sagte: „Willst du das halbe Haus?“ „Ich möchte, dass es bei meiner 12-jährigen Tochter durchgeführt wird. Aber wie kann ich garantieren, dass ich nicht rausgeschmissen werde? Die Gegenpartei möchte nicht das Recht auf Infita haben, wenn es meiner Tochter passiert oder wenn ich einen Mann mit ins Haus bringe. Was kann ich gegen das Nießbrauchsrecht tun? I Ich werde die Klausel einfügen, die mich nicht um Miete bittet, aber kann ich später auf irgendeine Weise aus dem Haus vertrieben werden? Was kann ich noch tun, um nicht aus dem Haus vertrieben zu werden, wenn ich kein Nießbrauchsrecht habe?

  10. Interessant zu wissen, dass die Partei, die „Opfer“ der Schädigung ist, die Belästigung durch die Scheidung selbst nachweisen soll. Mein Onkel möchte sich von seiner Frau scheiden lassen. Ich leite ihn diesen Beitrag weiter, damit er weiß, dass die Beweislast bei seiner Ehefrau liegen würde.

  11. Hallo, mein Mann und ich haben vor 1 Monat einen Vertrag gekündigt. Vor 2 Monaten wollte unser Vermieter ihn kündigen, weil seine Mutter den Herd nicht mehr benutzen konnte. . Ich miete 1000 TL nach dem Durchschnitt des Ufe-Tamburins, während die Juli-Differenz 151 TL hätte betragen sollen, er von uns 200 TL verlangte und ich die zweimonatige Differenz im August geschickt habe. Unter gesonderter Angabe der Miete haben wir meiner geschiedenen Frau die von ihr mündlich akzeptierten Nummern zugesandt, die ich im Jahr 2018 gemietet habe. Im Jahr 2018 sind wir mit 850 eingestiegen. Im Jahr 2019 sind wir mit 900 eingetreten. Meine Frage ist: Gibt es eine Chance, mich rauszuholen, weil ich mit meiner Frau Schluss gemacht habe? Der Vertrag verlängerte sich automatisch, und sein Bruder, der Anwalt, unterscheidet sich von der Unterschrift auf der Vollmacht, ist das nicht ein Verbrechen, er hat es offiziell nachgeahmt? Was soll ich machen?

  12. Hallo, ich werde die Scheidung einreichen. Für unser Haus besteht ein Mietvertrag und alle Abonnements gehen zu meinen Lasten. Meine Frau hat nur die Möbel mitgenommen, als ich verheiratet war. Ich sage, nimm deine Sachen und verschwinde aus dem Haus. Wie ist das? dieses Thema?

  13. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen könnten, Anwalt. Unser Scheidungsfall geht weiter. Ich habe 3 Kinder. Mein mittleres Kind ist behindert und pflegebedürftig. Obwohl ich einen Job habe, habe ich nie die Gelegenheit zu arbeiten. Ich betrachte meine behinderte Tochter wie ein Baby. Sie gibt mir keine Rechte aus unserem Haus gegenüber meiner Frau. Sie stimmt nur zu, mir und meinen Kindern Unterhalt zu gewähren .. Deshalb geht die Scheidung weiter.. wir haben unser Haus nach 2002 gekauft. ..Ich habe sogar erklärt, dass die physischen Bedingungen des Hauses meiner Familie für meine behinderte Tochter nicht geeignet seien, weil es sehr schwierig sei, in der Hälfte des Hauses zu leben und sogar mit meiner Familie. Und nach der Scheidung beantragte ich das Recht, in unserem Haus wohnen zu dürfen. Ich habe den Antrag in dieser Richtung beim Gericht eingereicht.

  14. Hallo, meine Frau und ich arbeiten, meine Frau verdient mehr als ich, ich arbeite im Homeoffice. Oder wenn es tagsüber ist (das ändert sich jede Woche), wenn Sie um 8 Uhr das Haus verlassen, kommen Sie gegen 7.30 Uhr abends an. Die Mutter meiner Frau (also ihre Großmutter) kümmert sich etwa 10.30 11 Stunden oder weniger um das Kind, dann ist das Kind immer bei mir, bis mein Mann kommt. Seine Eltern leben in der gleichen Stadt, meine in einer anderen Stadt. Im Falle einer Scheidung wird mein Ehepartner zu meinem Haus gegeben. Oder es wird mir geschenkt. Das Kind ist 10 Jahre alt. Ich bin Vater, also nicht missverstanden werden. Er hält sich an diesem Tag maximal 3 4 Stunden im Zimmer auf.

  15. Hallo, meine Frau und ich stehen kurz vor der Scheidung, als ich verheiratet war, wurde aus den Häusern, die die Sozialhilfe Solidarstiftung und toki gemeinsam gebaut hatten, unter Anwesenheit eines Notars ein Haus ausgelost.

  16. Können wir mit der vom Gericht erhaltenen Zuteilungsentscheidung den Strom- und Wasseranschluss des Hauses wieder herstellen lassen?

  17. Assalamu alaikum Bruder, ich habe schwere Meinungsverschiedenheiten mit meiner Frau und ich habe 3 Kinder aus dieser Ehe und das Haus, das ich vor der Heirat gekauft habe. Meine Frau wirft mich aus meinem Haus und sagt, sie wird das Haus von dir kaufen. Hat sie eines? ein Recht?

  18. Herr Saim, hallo Sir, ich bin seit 11 Jahren verheiratet. Im zweiten Jahr meiner Ehe hat mich meine Frau mit jemand anderem erwischt. Es war meine Schwägerin, die sie erwischt hat, ich weiß nichts davon , natürlich hat meine Schwiegermutter darüber geredet und sich gewarnt, mir war davon nichts bekannt, ich habe übrigens 2 Sohn, damals war letztes Jahr 1. Also bin ich früh abends ins Bett gegangen und spielte weiter mit meinem Telefon, also war ich mein Vorgesetzter. Eines Tages löschte ich die Nachrichten von seinem Telefon und stellte es so ein, dass Nachrichten gespeichert wurden. Er wusste nichts davon. Eines Abends gelangte ich irgendwie an sein Telefon. Ich habe es manipuliert damit. Ich habe die Korrespondenz in den gelöschten Nachrichten gesehen. Er hat sie geschrieben, während ich nachts geschlafen habe. Übrigens habe ich jetzt 2022 Kinder, 3 Mädchen und 2 Sohn. Wie auch immer, ich habe meinen Schwager angerufen und es erzählt Er erzählte ihm von dem Vorfall, und er erzählte mir von dem vorherigen Vorfall. Ich sagte, sie dachten: „Ich wünschte, du hättest es mir gesagt, Bruder, ich bin durch Zufall gegangen.“ Ich sagte, er sei mit mindestens einem Kind gerettet worden, dann habe ich darüber nachgedacht. Ich habe mit seiner Familie gesprochen, sie sagten, mach was du willst, sie sagten, es seien drei Kinder, also habe ich weitergemacht, damit die Kinder nicht verschwendet werden, ich wünschte, ich hätte es nicht getan. Ein Jahr lang hatte ich immer ein Gefühl des Zweifels in meinem Kopf und fragte mich, was ich tun soll, und manchmal gibt es Streit um diese Themen. Ich meine, während er schuldig ist, bin ich schuldig geworden. Jetzt sagt er, dass er brechen will Mit mir aufgestanden. Vor 1 Jahren hat er mich verloren und mir die Sehenswürdigkeit gezeigt, also habe ich dort ein Haus gebaut. Kat will jetzt auch weg. Wer hat das Recht, das Haus zu verlassen? Kannst du mir bitte antworten? Ich nicht Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich glaube, sie schämte sich nicht einmal für ihre Kinder, die mir schon einmal von mir erzählt hatten. Bin ich es? Was sind Ihrer Meinung nach die Ergebnisse?

Eine Antwort schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder * Erforderliche Felder sind markiert mit

Index