Beispiel für eine Rücktrittswarnung für Timesharing-Urlaub

ADANA 4. der Notar

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

AUSGLEICH:

VORBEHALT DER WARNUNG: Es besteht in der Kündigung des Timeshare-/Timeshare-Vertrags mit dem Datum des von mir mit Ihnen unterzeichneten Vertrages bzw. der Mitteilung über mein Widerrufsrecht.

BESCHREIBUNG: Sehr geehrter Kollege,

Ich habe am 1 mit Ihnen einen Urlaubsmitgliedschaftsvertrag (Timeshare-Mitgliedschafts-(Verkaufs-)Vertrag) mit der Vertragsnummer A unterzeichnet. Ich habe gemäß der Timeshare-Mitgliedschaftsvereinbarung eine Zahlung in Höhe von 14.01.2021 TL an Ihr Unternehmen geleistet, jeweils ….. TL, ……. Insgesamt …………..TL, davon jeweils …………..TL. Ich habe Schuldscheine im Wert von insgesamt ……….. TL ausgegeben.

2. Ich habe bei Ihrem Unternehmen unterschrieben …………. Aus der Timeshare-Mitgliedschaftsvereinbarung vom ………….., Artikel 9 der Verordnung über Fernabsatzverträge, Artikel 7 der Verordnung über Timeshare- und langfristige Urlaubsdienstleistungsverträge und 9.A.1. Ich erkläre, dass ich den Widerruf durch Ausübung meines Widerrufsrechts aus dem Artikel erklärt habe.

3. Widerrufsrecht des von mir mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages 9.A.1. In seinem Artikel heißt es: „Der Mitgliedsinhaber kann innerhalb der ersten 10 Tage ab dem Datum der Unterzeichnung dieses Vertrags durch beide Parteien vom Vertrag zurücktreten, indem er sein Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen und ohne Übernahme einer rechtlichen oder strafrechtlichen Verantwortung ausübt.“ Das Widerrufsrecht des Verbrauchers ist im 14. und den folgenden Artikeln der Verordnung über Timeshare- und langfristige Urlaubsdienstleistungsverträge, die am 01 in Kraft getreten ist, geregelt, und in Artikel 2015 der Verordnung ist geregelt, dass das Recht zum Widerruf ohne Angabe von Gründen und ohne Zahlung einer Strafe innerhalb von vierzehn Tagen ab Vertragsabschluss besteht.

4. Mit den 1.200,0 TL, die Sie während der Vertragslaufzeit von mir erhalten haben, …… kostet jeder von ihnen …… TL ……. Ich verlange die Rückgabe von insgesamt ..

Wie oben erläutert, erkläre ich hiermit, dass ich den von mir mit Ihnen unterzeichneten Vertrag innerhalb von 3 Tagen nach Bekanntgabe dieser Mahnung einseitig gekündigt habe, dass der von mir gezahlte Gesamtbetrag von 1.200 TL auf das unten angegebene Konto eingezahlt wird und dass die von mir gegebenen Schuldscheine/Anleihen an mich zurückerstattet werden, andernfalls werde ich auf Ihre Kosten alle Rechtsbehelfe einleiten, unbeschadet aller Arten von Ansprüchen in Bezug auf den Überschuss.

Erinnerung

Bankkonto Information :

………. Base

IBAN: TR

NOTER;

Ich bitte respektvoll darum, dass eine Kopie dieser Abmahnung, die aus drei Kopien besteht, in Ihrer Wohnung aufbewahrt wird, eine Kopie dem Adressaten ausgehändigt wird und mir eine Kopie mit einem Vermerk an den Adressaten ausgehändigt wird. 02.01.2021

Erinnerung

Über den Autor: Rechtsanwalt Saim İncekaş

Saim İncekaş ist ein bei der Adana Bar Association registrierter Anwalt. Seit 2016 arbeitet er in der von ihm gegründeten Anwaltskanzlei İncekaş mit Sitz in Adana. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung mit einem Masterabschluss führte er zahlreiche verschiedene Studien in diesem Bereich durch. Er ist Experte in Bereichen wie Familienrecht, Scheidung, Sorgerecht, Kinderrechte, Strafsachen, Handelsstreitigkeiten, Immobilien, Erbschaft und Arbeitsrecht. Saim İncekaş engagiert sich nicht nur aktiv in der Adana Bar Association, sondern auch in Verbänden und Organisationen wie der European Lawyers Association, der Union of Turkish Bar Associations und Access to the Right to a Fair Trial. Auf diese Weise beteiligt sie sich an zahlreichen Studien, die darauf abzielen, das Bewusstsein für die Universalität des Rechts und das Vertrauen in das Rechtssystem zu stärken. Kontaktieren Sie uns jetzt über WhatsApp für einen Termin und ein Vorgespräch

3 Kommentare

  1. An meinen 78-jährigen Vater wurde ein Urlaubsverkauf für ein Timeshare-Feriensystem in Balıkesir getätigt. Er unterschrieb unter großem Druck und bezahlte die Anzahlung direkt vor Ort mit einem Kredit, die Rechnungen waren über den Restpreis unterschrieben. Als er nach Hause zurückkehrte , fragte er, warum er das getan habe und wollte zurücktreten. Strafbedingungen stehen fest, muss er in diesem Fall Strafbedingungen zahlen oder kann er sein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen ohne Strafe nutzen?

Eine Antwort schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder * Erforderliche Felder sind markiert mit