Regulierung von Veröffentlichungen im Internet zu 5651

Gesetz über die Regulierung von Veröffentlichungen im Internet und die Bekämpfung der von diesen Veröffentlichungen begangenen Straftaten

Gesetzgebung Nr .: 5651

Akzeptiert: 04.05.2007

Amtsblatt Nr.: 26530F

Datum des Amtsblatts: 23.05.2007


Zweck und Umfang

Madde 1 - (1) Zweck und Geltungsbereich dieses Gesetzes; Anbieter von Inhalten, Standortanbieter, Zugangsanbieter ve Anbieter von Massennutzung mit Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten bestimmte Verbrechen im Internet Inhalt, Standort und Zugangsanbieter die Grundsätze und Verfahren des Kampfes zu regeln.

Begriffsbestimmungen

Madde 2 - (1) Bei der Umsetzung dieses Gesetzes;

a) Ministerium: Verkehrsministerium,

b)(Mulga-Kurve)

c)Vorsitzender: Vorsitzender der Behörde für Informationstechnologie und Kommunikation,

ç) InformationenDie Bedeutung der Daten,

d) Zugang: Um in der Lage zu sein, indem Sie sich mit einer Internetumgebung verbinden,

e) Zugangsanbieter: Jede natürliche oder juristische Person, die ihren Benutzern den Zugang zum Internet ermöglicht.

f) Anbieter von InhaltenNatürliche oder juristische Personen, die Informationen oder Daten aller Art über das Internet bereitstellen, austauschen und bereitstellen,

g) Internetumgebung: Die im Internet geschaffene Umgebung, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist und die sich außerhalb der persönlichen oder betrieblichen Computersysteme bei der Kommunikation befindet,

h) Übertragung im Internet: Die Daten im Internet, auf die eine unbestimmte Anzahl von Personen zugreifen kann,

h) Ermittlung: Überwachung von Informationen und Daten ohne Einfluss auf die Daten im Internet,

i) Institution: Behörde für Informations- und Kommunikationstechnologien

i) Massenverwendungsanbieter: Personen die Möglichkeit geben, das Internet an einem bestimmten Ort und für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen,

j) Verkehrsinformationen: Die IP-Adresse der Parteien, Beginn und Ende des bereitgestellten Dienstes, die Art des in Anspruch genommenen Dienstes, die übertragene Datenmenge und gegebenenfalls die Identität des Teilnehmers.

k) Veri: Jeder Wert, der vom Computer verarbeitet werden kann.

l) Yayın: Internet-Übertragung,

m) Standortanbieteri: natürliche oder juristische Personen, die Systeme bereitstellen oder betreiben, die Dienste und Inhalte enthalten,

n) Birlik: Access Providers Association

o)Zugriff blockierenSperren des Zugriffs vom Domänennamen, Sperren des Zugriffs von der IP-Adresse, Sperren des Zugriffs auf den Inhalt (URL) und Sperren des Zugriffs mithilfe ähnlicher Methoden.

b) Inhalt nicht veröffentlichen: Entfernen Sie Inhalte von Servern oder gehostete Inhalte nach Inhalten oder Anbieter von Websites.

p) URL-Adresse: Die vollständige Internetadresse der relevanten Inhalte im Internet.

r) Warnmethode: Die Methode der Benachrichtigung des Inhaltsanbieters über die Kontaktadressen an den Inhaltsanbieter, wenn die Ergebnisse nicht innerhalb einer angemessenen Frist erzielt werden, um den Inhalt zu entfernen,

drückt aus

Informationspflicht

Madde 3 - (1) Anbieter von Inhalten, Standorten und Zugang im Rahmen der in der Verordnung festgelegten Grundsätze und Verfahren Identifizierungsinformationen in ihrer eigenen Internetumgebung Sie ist verpflichtet, die Benutzer zugänglich und auf dem neuesten Stand zu halten.

(2) Inhalt, Standort oder Zugangsanbieter, der die oben genannte Verpflichtung nicht erfüllt zweitausend Türkische Lira fünfzigtausendBis zur türkischen Lira wird eine Geldbuße verhängt.

(3) Für diejenigen, die die Tätigkeiten im Rahmen dieses Gesetzes entweder im Inland oder aus dem Ausland ausführen, Kommunikationsmittel auf Internetseiten, Domänenname, IP-Adresse und andere Informationsquellen, die per E-Mail oder anderen Kommunikationsmitteln abgerufen werden, können benachrichtigt werden.

Verantwortlichkeit des Inhaltsanbieters

Madde 4 - (1) Inhaltsanbieter im Internet verfügbar ist für alle Arten von Inhalten verantwortlich.

(2) Der Inhalteanbieter ist nicht für andere vom Anbieter bereitgestellte Inhalte verantwortlich. Sie ist jedoch für die allgemeinen Bestimmungen verantwortlich, wenn klar ist, dass die Darstellungsform den Inhalt, auf den sie verlinkt, verwendet und der Benutzer den betreffenden Inhalt erreichen möchte.

Verpflichtungen des Standortanbieters

Madde 5 - (1) Standortanbieter, überprüfen Sie den bereitgestellten Inhalt oder es ist nicht verpflichtet zu untersuchen, ob eine rechtswidrige Tätigkeit vorliegt.

(2) Der Ortsanbieter ist verpflichtet, die rechtswidrigen Inhalte, die durch das Gesetz bereitgestellt werden, einzustellen, wenn er gemäß den Bestimmungen von 8 und 9 dieses Gesetzes benachrichtigt wird.

(3) Der Ortsanbieter ist verpflichtet, die Verkehrsinformationen für die von ihm bereitgestellten Dienste in der Verordnung für weniger als ein Jahr und nicht mehr als zwei Jahre aufzubewahren und die Richtigkeit, Integrität und Vertraulichkeit dieser Informationen sicherzustellen.

(4) Platzanbieter können nach der Art der von ihnen durchgeführten Arbeit gemäß den durch die Verordnung festzulegenden Verfahren und Prinzipien eingestuft werden, und sie können hinsichtlich ihrer Rechte und Pflichten differenziert werden.

(5)

(6) Vom Präsidenten der Republik Türkei nicht zur Verfügung gestellt zehntausend Türkische Lira Hunderttausend Bis zur türkischen Lira wird eine Verwaltungsstrafe verhängt.

Pflichten des Zugangsanbieters

Madde 6 - (1) Zugangsanbieter;

(a) Um den Zugriff von rechtswidrigen Inhalten zu unterbinden, die von einem Benutzer gemäß den Bestimmungen dieses Gesetzes veröffentlicht werden (a)

b) die in der Verordnung festgelegten Verkehrsinformationen für die von ihr bereitgestellten Dienste weniger als sechs Monate und höchstens zwei Jahre aufzubewahren und die Richtigkeit, Integrität und Vertraulichkeit dieser Informationen sicherzustellen.

c) Mitteilung der Situation an die Behörde, ihre Inhaltsanbieter und Kunden mindestens drei Monate vor Ende ihrer Tätigkeit,

d) Maßnahmen zu ergreifen, um alternative Zugangswege in Bezug auf die Veröffentlichungen, die den Zugang sperren, zu verhindern,

d)

Erforderlich.

(2) Der Anbieter ist nicht verpflichtet, zu prüfen, ob der Inhalt der durch ihn abgerufenen Informationen rechtswidrig ist und Verantwortung trägt.

(3) Vom Präsidenten an den Zugangsanbieter, der eine der in den Absätzen (b), (c), (ç) ()) des ersten Absatzes genannten Verpflichtungen nicht erfüllt die elf Neue türkische Lira fünfzigtausend Bis zur neuen türkischen Lira werden Geldbußen verhängt.

Access Providers Association

Madde 6/ A - (Ergänzungsartikel: 06.02.2014 - 6518 SK / Stoff 90)

(1) Die Access Provider Union wurde eingerichtet, um die Umsetzung von Entscheidungen zur Verhinderung des Zugriffs außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes 8 sicherzustellen.

(2) Die Union besitzt die Rechtspersönlichkeit eines Privatrechts. Das Zentrum der Vereinigung ist Ankara.

(3) Die Arbeitsverfahren und Grundsätze der Vereinigung werden durch die von der Behörde zu genehmigende Verordnung festgelegt. Statutenänderungen bedürfen ebenfalls der Genehmigung der Behörde.

(4) Die Union nimmt ihre Tätigkeit auf, nachdem sie von der Behörde geprüft und genehmigt wurde.

(5) Die Union ist eine Organisation, die sich aus der Teilnahme aller von 5 / 11 / 2008 und dem Electronic Communications Act 5809 zugelassenen Internetdiensteanbieter sowie anderen Betreibern von Internetzugangsdiensten zusammensetzt.

(6) Entscheidungen zur Sperrung des Zugriffs außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes 8 wird von Zugangsanbietern getroffen. Zur Umsetzung der Entscheidungen werden alle erforderlichen Hard- und Software von den Zugangsanbietern selbst zur Verfügung gestellt.

(7) Es wird an die Union gesandt, um den Zugriff außerhalb des Anwendungsbereichs dieses Artikels 8 zu sperren. In diesem Zusammenhang gilt die Mitteilung an den Verein als an die Zugangsanbieter gerichtet.

(8) Die Union kann Einwände gegen die Entscheidungen erheben, die ihrer Ansicht nach mit den ihr zugesandten Rechtsvorschriften unvereinbar sind.

(9) Das Einkommen des Vereins besteht aus den von seinen Mitgliedern zu zahlenden Gebühren. Die einzuziehenden Gebühren werden so bemessen, dass sie die Ausgaben der Union decken. Die von einem Mitglied zu entrichtende Gebühr wird durch den Nettoverkauf dieses Mitglieds in Höhe des Gesamtnettovertrags der Mitglieder bestimmt. Die Zahlungsbedingungen der Mitglieder, der Zeitpunkt, zu dem die neuen Mitglieder zu zahlen beginnen, und andere Zahlungsfragen werden in der Unionsverordnung festgelegt. Unbezahlte Löhne werden zusammen mit den gesetzlichen Interessen der Union vereinnahmt.

(10) Internetdiensteanbieter, die nicht Mitglieder der Union sind, können nicht tätig werden.

Pflichten der Sammler

Madde 7 - (1) Kollektive Nutzung zu kommerziellen Zwecken, die örtliche Zivilbehörde ist verpflichtet, die Genehmigung des Vorgesetzten einzuholen. Informationen über die Genehmigung werden der Behörde innerhalb von dreißig Tagen von der örtlichen Verwaltungsbehörde übermittelt. Ihre Aufsicht wird von örtlichen Beamten wahrgenommen. Die Grundsätze und Verfahren für die Erteilung und Genehmigung der Genehmigung werden durch Vorschriften geregelt.

(2) Ungeachtet kommerzieller Zwecke sind alle Internet-Bulk-Anbieter verpflichtet, die durch die Verordnung festgelegten Maßnahmen zu ergreifen, um den Zugriff auf die Inhalte zu verhindern, die die Straftat darstellen, und die Zugriffsdatensätze für die Verwendung aufzubewahren.

(3) Zu kommerziellen Zwecken sind die Methoden und Grundsätze der Anbieter von Kollektivnutzung, der Schutz von Familien und Kindern, die Verhütung von Straftaten und die Aufdeckung von Kriminellen verpflichtet, die in der Verordnung festgelegten Maßnahmen zu ergreifen.

(4) Warnung zu kommerziellen Zwecken der kollektiven Verwendung von Lieferanten, die gegen die in diesem Artikel festgelegten Verpflichtungen verstoßen, gemäß den Verfahren und Grundsätzen, die durch Vorschriften festzulegen sind. Kasten Türkische Lira fünfzehntausend Die örtliche Zivilbehörde ist befugt, eine der Sanktionen für Geldbußen bis zur türkischen Lira zu verhängen oder kommerzielle Tätigkeiten für bis zu drei Tage einzustellen.

Entscheidung, den Zugang und die Erfüllung zu verhindern

Madde 8 - (1) Internetinhalte und -inhalte einen hinreichenden Grund für den Verdacht haben, dass es sich um folgende Straftaten handelt: Zugang ist gesperrt:

a) Im türkischen Strafgesetzbuch nummeriert 26 / 09 / 2004;

1) Richtung des Suizids (Stoff 84),

2) Sexueller Missbrauch von Kindern (Artikel 103, erster Absatz),

3) Erleichterung der Verwendung von Arzneimitteln oder Stimulanzien (Substanz 190),

4) Lieferung von gefährlichen Stoffen für die Gesundheit (Stoff 194),

5) Obszönität (Substanz 226),

6) Prostitution (Stoff 227),

7) Raum und Gelegenheit zum Spielen (Artikel 228),

Verbrechen.

b) Verbrechen, die im Gesetz gegen Atatürk gegen 25 / 07 / 1951 und 5816 enthalten sind.

(2) Die Entscheidung, den Zugang zu verhindern, wird vom Richter in der Ermittlungsphase und vom Gericht in der Staatsanwaltschaft erteilt. In der Ermittlungsphase kann beschlossen werden, im Falle einer Verspätung den Zugang der Staatsanwaltschaft zu verhindern. In diesem Fall muss der Staatsanwalt die Entscheidung innerhalb von vierundzwanzig Stunden dem Richter vorlegen, und der Richter muss seine Entscheidung spätestens innerhalb von vierundzwanzig Stunden erlassen. Wird die Entscheidung nicht innerhalb dieser Frist gebilligt, wird die Maßnahme vom Staatsanwalt unverzüglich aufgehoben. (Zusatzsatz: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 92) Die Entscheidung, den Zugang zu sperren, kann auch auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt sein, wenn dies als das Erreichen des Ziels angesehen wird. Gegen die Entscheidung über die Verhinderung des Zugangs, die als Schutzmaßnahme gewährt wird, kann gemäß den Bestimmungen der Strafprozessordnung von 04 / 12 / 2004 und 5271 Berufung eingelegt werden.

(3) Eine Kopie der Entscheidung über die Sperrung des Zugangs, die der Richter, das Gericht oder die Staatsanwaltschaft erteilt, ist der Behörde zu übermitteln, um sie erforderlichenfalls vorzulegen.

(4) Wenn der Inhalts- oder Standortanbieter der Veröffentlichungen, die die im ersten Absatz genannten Straftaten darstellen, im Ausland ist oder der Inhalts- oder Standortanbieter im Land ist, wird der Inhalt der Unterklausel (2), (5) und (6) geschrieben Die Entscheidung des Präsidenten, den Zugang zu den die Straftaten bildenden Publikationen zu verhindern, wird vom Präsidenten erlassen. Diese Entscheidung wird dem Zugangsanbieter mitgeteilt und muss erfüllt sein. HINWEIS (Widerruf des Verfassungsgerichts)

(5) Aufgrund der Entscheidung, den Zugriff sofort und spätestens zu sperren innerhalb von vier Stunden nach Bekanntgabe der Entscheidung ist erfüllt.

(6) Im Falle der Identifizierung der Herausgeber, die Gegenstand der Entscheidung über die Verhinderung des Zugangs des Präsidenten sind, wird vom Präsidenten eine Strafanzeige eingereicht.

(7) Falls entschieden wird, dass infolge der Ermittlungen keine strafrechtliche Verfolgung erfolgt ist, wird die Entscheidung über die Verhinderung des Zugangs automatisch aufgehoben. In diesem Fall muss der Staatsanwalt der Behörde eine Kopie der Entscheidung über die Nichtverfolgung zusenden.

(8) Im Falle einer Freispruchentscheidung in der Strafverfolgungsphase wird die Entscheidung, den Zugang zu sperren, automatisch aufgehoben. In diesem Fall wird der Behörde eine Kopie der Entscheidung über den Freispruch übermittelt.

(9) Wenn der Inhalt der im ersten Absatz genannten Straftaten aus der Veröffentlichung entfernt wird; Die Entscheidung, den Zugang zur Staatsanwaltschaft während der Ermittlungsphase zu verhindern, wird vom Gericht in der Staatsanwaltschaft aufgehoben.

(10) Personen, die die Entscheidung, den als Schutzmassnahme gewährten Zugang zu verhindern, nicht erfüllen oder die für die Zugangsanbieter verantwortlich sind, werden mit einer Geldstrafe von fünfhundert Tagen bis zu dreitausend Tagen bestraft, es sei denn, die Straftat stellt eine andere Straftat dar, die eine höhere Strafe erfordert.

(11) Wenn die Entscheidung, den Zugriff zu verhindern, der als Verwaltungsmaßnahme erteilt wurde, nicht erfüllt ist, wird die die elf Neue türkische Lira hunderttausend Bis zur neuen türkischen Lira werden Geldbußen verhängt. Für den Fall, dass die Entscheidung nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Verhängung der Geldbuße (İdari) vollzogen wird, kann die Behörde die Aufhebung der Genehmigung beschließen.

(12) Aufgrund der in diesem Gesetz (Argı) definierten Vergehen gegen die von der Behörde verhängten Geldbußen kann das Gesetz gemäß den Bestimmungen des 06 / 01 / 1982-Verwaltungsverfahrenscodes 2577 angewendet werden.

(13) Die an die Behörde gerichteten Entscheidungen zur Vollstreckung von Transaktionen können von der Behörde gemäß den Bestimmungen der Strafprozessordnung von 4 / 12 / 2004 und 5271 angefochten werden.

(14) (Zusätzlicher Absatz: 12.07.2013 - 6495 SK / Artikel 47) Die in 14 Absatz 1 Buchstabe d des Gesetzes über die Regulierung von Steuern, Fonds und Anteilen von 3 / 2007 / 5602 und der Verordnung über die Regulierung von Steuern, Fonds und Anteilen von 3 ausgegebenen Institute und Organisationen sind maßgebend Entscheidung, den Zugang zu verhindern. Entscheidungen über die Verhinderung des Zugangs werden der Behörde zur Umsetzung übermittelt.

(15) (Zusätzlicher Absatz: 26.02.2014 - 6527 SK / Artikel 17) Gemäß diesem Artikel die gerichtliche Entscheidung in der Ermittlungsphase sowie die erste und die 9 / A-Klausel 9 gemäß der Entscheidung des Richters in mehr als einem von den Strafgerichten bestimmten Richtergericht, dem Obersten Strafgerichtshof und den Staatsanwälten.

(16)

Entfernen von Inhalten und / oder Verhindern des Zugriffs bei Verzögerung

Madde 8/ A - (Ergänzungsartikel: 27.03.2015 - 6639 SK / Stoff 29)

(1) Wahrung des Büros des Premierministers oder der nationalen Sicherheit und der öffentlichen Ordnung in Fällen, in denen das Recht auf Leben und der Schutz von Leben und Eigentum, der Schutz der nationalen Sicherheit und der öffentlichen Ordnung, der Kriminalprävention oder des allgemeinen Gesundheitsschutzes Auf Ersuchen der Ministerien, die mit der Verhütung von Straftaten oder dem Schutz der allgemeinen Gesundheit befasst sind, kann der Präsident beschließen, Inhalte zu entfernen und / oder den Zugang zur Veröffentlichung im Internet zu verhindern. Die Entscheidung wird vom Präsidenten unverzüglich den Zugangsanbietern sowie den relevanten Inhalten und Stellenanbietern mitgeteilt. In Übereinstimmung mit der Entscheidung, Inhalte zu entfernen und / oder den Zugriff zu verhindern, ist der Inhalt unverzüglich und innerhalb von vier Stunden nach der Benachrichtigung der Entscheidung umzusetzen.

(2) Auf Ersuchen des Premierministers oder der zuständigen Ministerien wird die Entscheidung, den vom Präsidenten bereitgestellten Inhalt zu entfernen und / oder den Zugang zu verhindern, dem Richter des Friedensrichters innerhalb von 24 Stunden zugestimmt. Der Richter muss seine Entscheidung innerhalb von 48 Stunden bekannt geben; Andernfalls wird die Entscheidung automatisch aufgehoben.

(3) Entscheidungen über die Verhinderung des Zugriffs, die gemäß diesem Artikel gewährt werden, werden durch die Verhinderung des Zugriffs auf Inhalte (wie URLs usw.) gewährt, die sich auf die Veröffentlichung, einen Teil oder einen Abschnitt beziehen, in dem der Verstoß aufgetreten ist. In Fällen, in denen der Zugriff auf Inhalte, die mit der Verletzung in Zusammenhang stehen, nicht verhindert werden kann oder die Verletzung durch Verhinderung des Zugriffs auf die relevanten Inhalte nicht verhindert werden kann, kann der Zugriff auf die gesamte Website gesperrt werden.

(4) Der Präsident legt gegenüber dem Generalstaatsanwalt Strafanzeigen wegen Personen vor, die den Inhalt des Internets erstellen und nutzen. Die Informationen, die erforderlich sind, um die Täter dieser Verbrechen zu erreichen, werden den Justizbehörden von den Inhalten, dem Ort und den Zugangsanbietern auf Beschluss des Richters zur Verfügung gestellt. Die Verantwortlichen für Inhalt, Standort und Zugangsanbieter, die diese Informationen nicht zur Verfügung stellen, werden mit einer Geldstrafe von dreitausend Tagen bis zu zehntausend Tagen bestraft, es sei denn, die Straftat stellt eine weitere Straftat dar, die eine höhere Strafe erfordert.

(5) Vom Präsidenten zu den Inhalten und Stellenanbietern im Zusammenhang mit Zugangsanbietern, die sich nicht an die Entscheidung halten, den Zugang zu den in diesem Artikel bereitgestellten Inhalten zu entfernen und / oder zu verhindern. fünfzigtausend Türkische Lira fünfhunderttausend Bis zur türkischen Lira wird eine Geldbuße verhängt.

Inhalte aus Inhalten entfernen und Zugriff verhindern

Madde 9(Variante: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 93) GESCHICHTE

(1) Aufgrund von Broadcast-Inhalten im Internet natürliche und juristische Personen sowie Institutionen und Organisationen, die behaupten, dass ihre Persönlichkeitsrechte verletzt wurden, Wenden Sie sich an den Inhaltsanbieter. Wenden Sie sich an den Standortanbieter Warnmethode sowie inhalt kann direkt Inhalte können auch gesperrt werden.

(2) Ansprüche von Personen, die behaupten, dass ihre Persönlichkeitsrechte aufgrund von ausgestrahlten Inhalten im Internet, von Inhalten und / oder Standortanbietern verletzt wurden. nicht später als vierundzwanzig Stunden Es wird beantwortet.

(3) Entsprechend den Forderungen von Personen, die aufgrund des Inhalts von Sendungen im Internet gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen, kann der Richter beschließen, den Zugang im Rahmen dieses Artikels zu unterbinden.

(4) Der Richter entscheidet grundsätzlich über die Verhinderung des Zugangs nach diesem Artikel. Es wird nur der Inhalt der Verletzung des Rechts auf Veröffentlichung, Teil, Abschnitt (URL usw.) angegeben, um den Zugriff auf den Inhalt der Methode zu verhindern. Sofern dies nicht obligatorisch ist, kann nicht entschieden werden, den Zugriff auf die gesamte Website zu sperren. Der Richter kann jedoch auch beschließen, den Zugriff auf die gesamte Veröffentlichung auf der Website zu sperren, sofern der Grund für die Verletzung des Zugriffs auf den Inhalt durch Angabe der URL-Adresse nicht verhindert werden kann.

(5) Entscheidungen des Richters, den Zugang nach diesem Artikel zu verhindern, werden der Union direkt übermittelt.

(6) Der Richter entscheidet innerhalb von vierundzwanzig Stunden über den Antrag im Rahmen dieses Artikels ohne mündliche Verhandlung. Gegen diese Entscheidung kann gemäß den Bestimmungen der Strafprozessordnung von 4 / 12 / 2004 und 5271 Berufung eingelegt werden.

(7) Wenn der Inhalt der Sperrung des Zugriffs aus der Veröffentlichung entfernt wird, wird die Entscheidung des Richters automatisch aufgehoben.

(8) Als Anforderung der Union, den Zugriff auf die an den Anbieter gesendeten Inhalte zu unterbinden, wird sie vom Anbieter unverzüglich innerhalb von vier Stunden erfüllt.

(9) Im Falle einer Veröffentlichung der Veröffentlichung bezüglich der Verletzung des Rechts einer Person, die der Entscheidung unterliegt, den Zugang des Richters gemäß diesem Artikel (Internet) in anderen Internetadressen zu verhindern, wird die vorliegende Entscheidung von der betreffenden Person auf den Verein angewendet.

(10) Die verantwortliche Person, die die Entscheidung des Richters nicht gemäß den in diesem Artikel festgelegten Bedingungen erfüllt und mit einer Geldstrafe von bis zu dreitausend Tagen bestraft wird, wird bestraft.

Zugriff auf Inhalte aus Datenschutzgründen blockieren

Madde 9/ A - (Ergänzungsartikel: 06.02.2014 - 6518 SK / Stoff 94)

(1) Personen, die behaupten, dass die Privatsphäre ihres Privatlebens aufgrund des Sendungsinhalts im Internet verletzt wurde, können direkt bei der Behörde einen Antrag stellen und die Durchführung der Maßnahme beantragen, um den Zugriff auf den Inhalt zu verhindern.

(2) Diese Anfrage gemacht; die genaue Adresse der Publikation, die den Verstoß verursacht in welcher Hinsicht das Recht, verletzt zu werden und Informationen zum Nachweis der Identitätsinformationen. Wenn diese Informationen fehlen, wird die Nachfrage nicht bearbeitet.

(3) Der Vorsitzende unterrichtet die Union unverzüglich über die Umsetzung des Antrags, und die Zugangsanbieter fordern diese Maßnahme unverzüglich innerhalb von vier Stunden an.

(4) Das Sperren des Zugriffs wird implementiert, indem der Zugriff auf Inhalte (z. B. URL) in Bezug auf die Veröffentlichung, einen Teil, ein Abschnitt, ein Bild oder ein Video blockiert wird, die die Privatsphäre verletzen.

(5) Personen, die die Sperrung des Zugangs zum Friedensgericht innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach dem Ersuchen beantragen, durch Aufforderung der Bieter, den Zugang zu Wetten der Vertraulichkeit des Privatlebens aufgrund des Inhalts der Übertragung im Internet zu verhindern. Richten Sie gemäß dem Inhalt der im Internet übertragenen Sendung in der Privatsphäre der Privatsphäre den Verstoß gegen die Entscheidung seiner Entscheidung spätestens innerhalb von 48 Stunden aus und schickt die Behörde direkt; Andernfalls wird die Zugriffsverhinderung von selbst aufgehoben.

(6) Gegen die Entscheidung des Richters kann der Präsident gemäß den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 5271 Beschwerde einlegen.

(7) Wenn der Inhalt der Sperrung des Zugriffs aus der Veröffentlichung entfernt wird, wird die Entscheidung des Richters automatisch aufgehoben.

(8) Bei Verspätung aufgrund einer Verletzung der Privatsphäre des Privatlebens verhindert die Behörde auf Anordnung des Präsidenten unmittelbar den Zugang.

(9) achter Absatz der Entscheidung, den Zugang durch den Präsidenten nach diesem Artikel gegeben zu blockieren, (...) innerhalb 24 Stunden Strafe gegen den Magistrat vorgestellt. Der Richter erklärt seine Entscheidung innerhalb von 48 Stunden.

Verwaltungsstruktur und Aufgaben

Madde 10 - (1) Die durch das Gesetz übertragenen Pflichten werden von der Behörde erfüllt.

(2) Die Kader in der beigefügten Liste werden der Liste (II) hinzugefügt, die von 05 / 04 / 1983 und 2813-Nr. In den Diensten der Agentur verwendet werden soll.

(3) aller Art in Bezug auf die gesetzlich Mission Waren oder Dienstleistungen gegeben Behörde gemacht werden Kauf, mit Ausnahme von dem Verbot arbeitet von Ausschreibungen und Strafe, 04 / 01 / 2002 datiert 4734 Nr 05 mit dem Vergaberecht / 01 / 2002 vom 4735 nummeriert öffentlichen Aufträgen Recht wird aus dem Haushalt der Behörde gezahlt, ohne den Bestimmungen der Behörde zu unterliegen.

(4) Unbeschadet der anderen gesetzlich festgelegten Befugnisse und Pflichten sind die Aufgaben und Befugnisse der Institution im Geltungsbereich dieses Gesetzes wie folgt:

a) Das Ministerium, Strafverfolgung, Inhalte mit relevanten öffentlichen Institutionen und Organisationen, Orte und Zugangsanbieter und relevanten Zivilgesellschaft mit Organisationen in Abstimmung mit dem Internet zwischen und Aktivitäten mit Erstellung von Inhalten, die Verbrechen in den Anwendungsbereich dieses Gesetzes und Publikationen Prävention erzeugt, um die sichere Nutzung des Internets zu gewährleisten, zu diesem Zweck werden Arbeitsausschüsse eingesetzt, die von der Behörde im Rahmen der Grundsätze und Verfahren erfüllt werden, die durch Verordnungen festzulegen sind.

b) die Inhalte der Veröffentlichungen im Internet zu verfolgen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Zugang zu diesen Veröffentlichungen zu verhindern, wenn die unter dieses Gesetz fallenden Straftaten festgestellt werden.

c) Festlegung, Zeitpunkt und Art der Überwachung der Inhalte der Veröffentlichungen im Internet.

d) Festlegung der Grundsätze und Verfahren für die Zulassung von Betreibern durch die Behörde sowie der Systeme und Vorschriften, die zum Filtern und Sperren der Genehmigungen verwendet werden sollen, die den öffentlichen Nutzern von den öffentlichen Verwaltungen für gewerbliche Zwecke erteilt werden.

d) Einrichtung oder Einrichtung notwendiger technischer Infrastrukturen, einschließlich Überwachungs- und Benachrichtigungszentrale, um die Verarbeitung von Straftaten, die in 8 / A mit der 8-Klausel dieses Gesetzes begangen werden, durch Überwachung der Veröffentlichungen im Internet zu verhindern, um diese Infrastruktur einzurichten oder zu betreiben.

e) Festlegung der Mindestkriterien für die Erstellung von Software oder die Erstellung von Software nach den Grundsätzen des Filterns, Durchsuchens und Überwachens in verschiedenen öffentlichen Diensten im Internet.

f) Zusammenarbeit und Koordinierung mit internationalen Institutionen und Organisationen im Bereich Information und Internet.

g) dieses Gesetzes 8 Artikel der im ersten Absatz genannten Verbrechen, behandelt die Darstellung, dass ein Thema im Internet-Bild, Einführung von Produkten Text oder Töne enthält, das Land, den Besitz, die Lieferung und die Verhinderung der Ausgabe oder dem Verkauf Leasing mit den Ermittlungsbehörden, die Behörden und Beamten in der Strafverfolgung einzuführen, technische alle Arten von Unterstützung und Koordination im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu leisten.

(5) (Geänderte Klausel: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 95) GESCHICHTE Institutionen; Innerhalb des Ministeriums 26 / 9 / 2011 vom 655 Nr Verkehr, Maritime Angelegenheiten und Kommunikation Ministerium für Organisation und Arbeit der etablierten gemäß dem Decreto Bestimmungen des Gesetzes Internet Development Board Verbreitung des Internet, Entwicklung, gemeinsame und auf Themen wie die Verwendung von sicheren alle notwendigen Vorschläge zu Maßnahmen gehalten werden oder Entscheidungen treffen.

(6) (Zusätzlicher Absatz: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 95) Im Rahmen der nationalen Aktivitäten zur Cybersicherheit koordiniert die Agentur mit Inhalt, Standort, Zugangsanbietern und anderen einschlägigen Institutionen und Organisationen bei der Aufdeckung und Verhütung von Cyberangriffen, führt die erforderlichen Maßnahmen durch und führt die erforderlichen Studien durch.

(7) (Zusätzlicher Absatz: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 95) Die Einrichtung kann Forschungs- und Entwicklungszentren einrichten, um die ihr gesetzlich übertragenen Aufgaben zu erfüllen.

Vorschriften

Madde 11 - (1) Die Grundsätze und Verfahren für die Durchführung dieses Gesetz, Gerechtigkeit, in Abstimmung mit dem Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation in den Verordnungen des Premierministers ausgestellt werden. Diese Bestimmungen werden innerhalb von vier Monaten nach Inkrafttreten des Gesetzes erlassen.

(2) Die Grundsätze und Verfahren für die Verpflichtungen des Ortes, den Zugang und die Verpflichtungen der Lieferanten werden durch die von der Behörde zu erteilende Verordnung geregelt, unabhängig davon, ob ein Zulassungsdokument für die Kommunikation über Telekommunikation vorliegt. Diese Verordnung wird innerhalb von fünf Monaten nach Inkrafttreten des Gesetzes erlassen.

Änderungen an verwandten Gesetzen

Madde 12 - (1) 04 / 02 / 1924 und 406 vom Telegraph and Telephone Gesetz Nr 2 der Absätze (f) wird folgender Satz zu mir hinzugefügt wird.

Karar Gemäß den Bestimmungen des Verwaltungsverfahrenskennzeichens 06 / 01 vom 1982 / 2577 / XNUMX können Entscheidungen gegen die Bußgeldentscheidungen getroffen werden. “

(2) Der zweite Satz von 04 / 07 / 1934 vom 2559 wurde mit dem Satz „bezogen auf die Kommunikation über Telekommunikation ife“ ergänzt, gefolgt von dem Satz ek, der im ersten Satz des ersten Satzes des zusätzlichen 7 von XNUMX als un angegeben ist. Es besteht aus einem Vorsitzenden und einem Abteilungsvorsitzenden

(3) 05 / 04 / 1983 Wireless-Gesetz vom 2813 5 des Artikels wird auf den Artikel hinzugefügt.

Erçev Gemäß den vom Verwaltungsrat festzulegenden Grundsätzen und Verfahren können die Anwaltsvereinbarungen mit freien Rechtsanwälten oder Rechtsanwälten mit dem im 04 des Vergaberechts vom 01 / 2002 / 4734 und 22 genannten Direktbeschaffungsverfahren geschlossen werden.

(4) 01 / 11 / 1983 2937 Nr Staat Intelligence Services datiert und der letzte Satz des zweiten Absatzes von 6 Artikel der türkischen National Intelligence Organization Act „04 / 12 / 2004 vom 5271 Nr StPO des sechsten Absatzes von 135 Artikel (a) des Absatzes ( Das Abhören der Unterabschnitte von 14) erfolgt über dieses Zentrum. Das Hotel lag im vierten Absatz „Allerdings“, zu kommen nach dem Begriff „Nachweis von Spionage und“ hinzugefügt werden; Im dritten Satz des sechsten Absatzes wird der Satz „Dieser Artikel wurde in c geändert.

Zusatzartikel 1(Ergänzungsartikel: 05.11.2008 - 5809 SK / Stoff 67)

(1) (Fragesatz: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 21) GESCHICHTE

(2) (Fragesatz: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 21) GESCHICHTE

(3) (Fragesatz: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 21) GESCHICHTE

(4) (Fragesatz: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 21) GESCHICHTE

(5) (Zusätzlicher Absatz: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 97) 8 / 6 / 1984 vom 217 Nr Staat Personalverwaltung, Aufbau und Aufgaben der Rechtsverordnung über die 2 Artikel öffentlichen Einrichtungen und Organisationen in der Gesellschaft arbeiten notierten Monat Richter und Staatsanwälte mit Zustimmung selbst, die Zertifikate, sonstige finanziellen und alle Arten von Wanderungen und Kompensationen Soziale Rechte und Leistungen der Institutionen können der Behörde vorübergehend zugewiesen werden. Die Anzahl der in diesem Bereich beschäftigten Mitarbeiter darf 20% der Mitarbeiter der Einrichtung nicht überschreiten. Dies gilt als von den Personalinstitutionen genehmigt. Persönlichkeitsrechte zu öffentlichem Dienst fortgesetzt, solange sie akzeptiert werden und dieser Zeitraum berücksichtigt bei der Förderung und Ruhestand genommen. Ihre Beförderungen erfolgen ohne weitere Behandlung.

(6) (Fragesatz: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 21) GESCHICHTE

(7) (Proklamationsklausel 5> 7: 06.02.2014 - 6518 SK / Artikel 97) Die Kader in Tabelle (V), die diesem Gesetz beigefügt sind, wurden eingerichtet und der Liste mit der Nummer (I) hinzugefügt, die dem Gesetz Nr. 5651 beigefügt ist, um in den Diensten der Telekommunikationskommunikation verwendet zu werden.

Zusatzartikel 2(Ergänzungsartikel: 06.02.2014 - 6518 SK / Stoff 99)

die für die Ausführung der Behörde die Aufgaben, 14 / 7 / 1965 657 Beamtengesetz und anderen Gesetzen der Vertragsbediensteten datiert Ohne die Bestimmungen für den Betrieb auf Fragen erfordern Fachwissen und Know-how Authority kontrahierten Personal gebunden zu sein. Auf diese Weise, den Titel läuft, Anzahl, Dauer, Gebühren und andere Fragen werden nach dem Ministerrat bestimmt einen Servicevertrag Grundlage in Kraft gesetzt. Diese sind zu zahlen, 657 Gesetz Nr 4 Artikel des Absatzes (b) das Fünffache der Vertragsgebühr Decke auf Menschen angewandt, die verwendet werden, nach der Gesamtzahl der Vertragsbediensteten ausgeführt werden darf zwei nicht überschreitet hundertfünfzig, und können keine Zahlungen andere als die Löhne in diesem Absatz genannten erfolgen.

Zusatzartikel 3(Ergänzungsartikel: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 22) (671 S. KHK Annahme: 09.11.2016 - 6757 SK / Artikel 19)

(1) Die Präsidentschaft der Telekommunikationskommunikation ist geschlossen.

(2) Verweise auf den Vorsitz in der Telekommunikationskommunikation in den anderen Rechtsvorschriften Verweise auf die Behörde für Informations- und Kommunikationstechnologien und auf den Vorsitzenden der Telekommunikationskommunikation gelten an den Vorsitzenden der Informationstechnologie- und Kommunikationsbehörde.

Vorläufiger Artikel 1 - (1) Die Errichtung des Dienstleistungsgebäudes des Vorsitzes in der Organisation wird aus dem Haushalt der Behörde finanziert, ohne den Bestimmungen des Vergaberechts und des Vergaberechts zu unterliegen, mit Ausnahme der Verbote von Strafen und Angeboten.

(2) Anbieter von Kollektivnutzung für kommerzielle Zwecke sind verpflichtet, die Erlaubnis gemäß Artikel 7 innerhalb von sechs Monaten nach Inkrafttreten dieses Gesetzes zu erteilen.

(3) Den Personen, die derzeit als Standort- oder Zugangsanbieter tätig sind, wird ein Berechtigungsdokument ausgestellt, um Tätigkeiten als Standort- oder Zugangsanbieter durchführen zu können, unabhängig davon, ob sie über eine Berechtigung zur Kommunikation über Telekommunikation verfügen oder nicht.

Vorläufiger Artikel 2(Ergänzungsartikel: 05.11.2008 - 5809 SK / Stoff 67)

(1) Telekommunikation Kommunikation Vorsitz von denen gefunden, die zusätzlichen Ausbildungsanforderungen in Artikeln 1 mit in dem Mitarbeiter-Team; Die Fertigstellung von drei Jahren Dienst im öffentlichen Sektor, KPDS den Fall von mindestens 60 oder international als die Annahme der Dissertation anerkannt werden collect Punkte ersetzen und die Prüfungen ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Gesetzes vorbereiten kann innerhalb von fünf Jahren mit dem Kommunikationsfachpersonal ernannt. Von diesem Personal; Wenn sie sich treffen anderen öffentlichen Institutionen und Organisationen in Übereinstimmung mit einer besonderen Wettbewerbsüberprüfung unterzogen Gesetzgebungs zum Beruf zugelassen sind, und geben Sie die Kompetenz-Prüfung oder Dissertation bulunarak erfolgreiche Kader der Fremdsprache Anforderung zugewiesen berufliche Laufbahn; diejenigen, die ihre Master- oder Doktorandenausbildung, die Institution des Themas Master- oder Doktorarbeit vorbereitet oder hergestellt abgeschlossen haben werden, dass es zu den Aufgaben der Präsidentschaft Untersuchungsergebnisse, die direkt in Beziehung steht, die ihre Doktorarbeit als die angegebenen abgeschlossen hat, erfüllen sie die Fremdsprache Anforderung, die ihre Graduiertenausbildung abgeschlossen hat, kann als Kommunikationsspezialist ernannt.

(2) Telekommunikation Kommunikation Präsidentschaft des Vier-Jahres-Colleges, die von den Mitarbeitern absolviert, die drei Dienstjahre im öffentlichen Sektor zu vervollständigen, die in den Verordnungen vorgeschriebenen Bedingungen zu Transport und Akzeptanz ihrer Dissertation ausgestellt zusätzlich oder These, wenn sie innerhalb von fünf Jahren graduieren und Doktorandenausbildung macht ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Gesetzes Je nach Fachgebiet können Fach- oder Verwaltungsfachkräfte zugeordnet werden.

Vorläufiger Artikel 3(Ergänzungsartikel: 06.02.2014 - 6518 SK / Stoff 100)

(1) Die Gründung der Union muss innerhalb von drei Monaten nach dem Datum der Veröffentlichung dieses Gesetzes abgeschlossen sein.

(2) Die Union nimmt ihre Tätigkeit nach der Billigung der Assoziierungsverordnung auf, die von den bestehenden Internet-Diensteanbietern mit Abonnenten dieses Artikels und mindestens einem Viertel der Betreiber, die Zugangsdienste anbieten, unterzeichnet wird. Nach der Gründung der Union müssen Internetanbieter, die kein Mitglied sind, und Betreiber von Zugangsdiensten ihre Mitgliedschaft spätestens innerhalb eines Monats abschließen.

(3) Für den Fall, dass die Union die Gründung der Union nicht innerhalb der festgelegten Frist abschließen kann, wird gegen die Internetdiensteanbieter und andere Betreiber, die den Zugang zum Internet anbieten, eine Verwaltungsstrafe verhängt, und zwar um ein Prozent des Nettoumsatzes des vorangegangenen Kalenderjahres.

(4) Gegen das Internet wird eine Verwaltungssanktion von einem Prozent des Nettoumsatzes des vorangegangenen Kalenderjahres für Internetdiensteanbieter, die kein Mitglied sind, oder andere Betreiber, die einen Internetzugang bereitstellen, innerhalb eines Monats nach Gründung der Union verhängt.

Vorläufiger Artikel 4(Ergänzungsartikel: 15.08.2016 - 671 S.KHK / Artikel 23) (671 S. KHK Annahme: 09.11.2016 - 6757 SK / Artikel 20)

(1) Mit dem Inkrafttreten dieses Artikels endet die Amtszeit des Leiters Telekommunikationskommunikation, und es gelten die Bestimmungen der zusätzlichen 375-Klausel des Dekrets Nr. 18. Die Aufgaben der Abteilungsleiter des Telekommunikationsvorsitzes enden mit dem Inkrafttreten dieses Artikels. Diejenigen, die zuvor den Titel eines Kommunikationsspezialisten verliehen haben, gelten als dem IT-Spezialisten in der Information and Communication Technologies Authority zugewiesen.

(2) Kommunikationsspezialist und Kommunikationsassistent Fachkräfte des Personals, die im Telekommunikationspräsidentenamt beschäftigt sind und die angeblich keiner Terrororganisation oder der Struktur, der Bildung oder den Gruppen des Nationalen Sicherheitsrats angehören, gegen die nationale Sicherheit des Staates. und das andere Personal, das zur Information Technologies and Communication Authority gehört, wird demselben Titel mit demselben Personalstab zugewiesen. Unabhängig von den Bestimmungen anderer Gesetze und ohne ein anderes Verfahren werden ihre Kader an dem Tag festgelegt, an dem sie als zugeteilt gelten, und sie werden gemäß den einschlägigen Gesetzen in die Personalpläne des Verwaltungsrats aufgenommen. Es wird davon ausgegangen, dass die Zeit, die in diesen Positionen der Spezialisten und Assistenten verbracht wird, auf die Positionen der Behörde übergegangen ist.

Geltung

Madde 13 - (1) dieses Gesetzes;

a) 3-Klausel und 8-Klausel sechs Monate nach dem Datum der Veröffentlichung,

b) den Zeitpunkt der Veröffentlichung anderer Stoffe,

es tritt in Kraft.

Exekutive

Madde 14 - (1) Die Bestimmungen dieses Gesetzes werden vom Ministerrat ausgeführt.

(1) NUMMERIERTE LISTE NICHT

KLAIMIERTE GESCHICHTEN

INSTITUTION: TELEKOMMUNIKATIONSBEHÖRDE

ORGANISATION: ZENTRUM

TITELCLASSANZAHL DER MITARBEITER
1. GRAD
AbteilungsleiterH3
Berater für Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitGPP1
KommunikationsspezialistGPP5
KommunikationsspezialistTH8
TechnikerTH2
TeknisyenTH2
3. GRAD
KommunikationsspezialistGPP4
KommunikationsspezialistTH5
ExperteGPP5
ExperteTH10
TechnikerTH2
5. GRAD
ExperteGPP7
ExperteTH7
TeknisyenTH2
SekretärinGPP1
6. GRAD
ExperteGPP7
ExperteTH8
TeknisyenTH2
die KalorifercYH1
ALLGEMEINE GESAMT82
INSTITUTION: TELEKOMMUNIKATIONSBEHÖRDE

ORGANISATION: ZENTRUM

KLAIMIERTE GESCHICHTEN
CLASSTITELANZAHL DER MITARBEITER
1. GRAD
GPPAbteilungsleiter1
GPPRechtsberater1
GPPKommunikationsspezialist5
THKommunikationsspezialist5
3. GRAD
GPPKommunikationsspezialist10
THKommunikationsspezialist10
5. GRAD
GPPKommunikationsspezialist8
AHAvukat3
THKommunikationsspezialist8
GPPInterpretation1
THTechniker2
GPPSekretärin2
6. GRAD
GPPExperte15
THExperte5
AHAvukat2
GPPInterpretation2
GPPComputer Operator10
THTeknisyen2
GPPSekretärin1
TOPLAM93
AKTUELLER TITEL (V)

KLAIMIERTE GESCHICHTEN

(Fügen Sie hinzu: 05.11.2008 - 5809 SK / Artikel 67)

INSTITUTION: INFORMATIONSTECHNOLOGIEN UND KOMMUNIKATIONSINSTITUTION

ORGANISATION: ZENTRUM

CLASSTITELGRADANZAHL DER MITARBEITER
GPPKommunikationsspezialist825
TOPLAM 25
Sie können zu unserer Website beitragen, indem Sie diesen Artikel in den sozialen Medien veröffentlichen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Punkte: 5,00 über 5)
Laden...

Schreibe eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KONTAKT
Social Media
Frage stellen
WhatsApp
Telefonanruf (nur Client)
tr Türkçe
X
Fehler: Inhalte kopieren ist verboten.